Skip to main content

TV-Tisch – der Klassiker unter den TV-Möbeln

TV Tisch

Einfach aber funktionell: der TV Tisch. Bildquelle: Ljupco Smokovsk / Shutterstock.com

Ein TV-Tisch ist der perfekte Platz für ein Fernsehgerät, einen Bildschirm und sein Zubehör. Sie sind relativ niedrig und relativ schmal in der Breite. So benötigen sie nicht allzu viel Platz und schaffen trotzdem genau die Ablagemöglichkeiten, die man braucht. Doch an den alten TV-Tisch von früher muss man dabei heute nicht mehr denken. Ihr Design hat sich revolutioniert und bietet heute von einem futuristischen Look bis hin zur hölzernen Gemütlichkeit alles, was man sich vorstellen kann. Sie sind modern, funktional und praktisch.

TV-Tische ideal nutzen

Der TV-Tisch soll in erster Linie ausreichend Platz für das heimische Fernsehgerät oder die eigene Heimkinoanlage bieten. Fast jeder Haushalt hat heute seine Entertainment-Ecke. Damit diese auch richtig in Szene gesetzt wird, bieten TV-Tische genügend Platz für einen Bildschirm und das gesamte Unterhaltungszubehör. DVD- und Blu-Ray-Player, Spielekonsolen samt Controllern, Receiver und Co finden allesamt Platz auf einem TV-Tisch. Dabei sind dieRückwände offen oder haben spezielle Kabellöcher. So verschwinden unschöne Kabel im nu und alles was bleibt, ist Platz für großes Kino.

Des Weiteren bieten moderne TV-Tische den vollen Komfort eines Sideboards, nur eben eine Nummer kleiner. Sie können integrierte Ablageflächen und Regaleinschübe haben, Schubladen oder auch schlanke Glaseinsätze und eine zusätzliche Beleuchtung.

Vorteile von TV-Tischen

  • Platzsparend
  • Modernes Design
  • Offene Rückwände und Kabellöcher
  • Schubladen und geschlossene Fächer sorgen für Ordnung


IDIMEX TV-Tisch, weiß foliert

29,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Was für TV-Tische gibt es?

Die Auswahl ist auch hier variantenreich. So gibt es neben vielen unterschiedlichen Designs auch verschiedene Ausstattungen. Manche TV-Tische sind sehr am alten Original orientiert. Sie wirken wie kleine Regale, mit teilweise offenen und teilweise geschlossenen Seitenteilen. Die modernen Designs hingegen sind eher Miniaturausgaben von klassischen Sideboards.

Sie sind ein Mix aus Ablagefläche, Schubladen, Regaleinschüben und Vitrinenteilen. Die Rückwände sind allerdings stets offen oder mit speziellen Kabellöchern oder-führungen versehen. So entwirren sie den Kabelsalat und sorgen für das nötige bisschen Ordnung. Es gibt Versionen mit und ohne Füße und solche, die sich perfekt in die Ecke eines Raumes einfügen. Sie sind extrem platzsparend und praktisch.

Mögliche Materialien und Farben

Hier sind Holz und Kunststoff die Materialien der Stunde. Wobei Letztere eher aus MDF-Platten mit Kunststoffüberzug bestehen. Seltener sind TV-Tische aus Glas und Metall zu finden. Doch wer es retro-futuristisch mag, der wird die kleinen Kulttische aus Glas und verchromtem Edelstahl lieben.

Oftmals wird mit den Materialien gespielt. Ein Mix aus Holz, Glas und Kunststoff wirkt modern und zeitgemäß. Die Designs sind so unterschiedlich wie die möglichen Farben. Hier ist fast alles möglich, doch der Trend geht hin zu edlem schwarz und weiß, wie auch zu Holzfronten. Hell oder dunkel, beides ist möglich. Nur eins geht nicht mehr – Eiche rustikal. Ansonsten ist alles erlaubt, Hauptsache es fügt sich harmonisch in den Raum ein oder ist ein eigenständiger Eyecatcher.